Sessions

kk47 // Sessions

kk47

Ein großer Teil der Kulturkonferenz ist wie ein Barcamp organisiert.

In zwei Zeitblöcken, könnt Ihr Diskussionen anzetteln, Vorträge halten, von Projekten berichten, geinsam Ideen erarbeiten und Maßnahmen beschließen.

Zu Beginn stellen sich die Initiatorinnen der Sessions mit ihrem Thema im Plenum vor.
Dabei ermitteln wir das Interesse an den Sessions um die passenden Räume zu finden.

Es ist erlaubt bis kurz vor dem Plenum Angebote zu machen, aber damit die Organisation nicht allzu stressig wird, haben wir bereits mit der Themensammlung begonnen. Wir veröffentlichen hier sukzessive die eingehenden Vorschläge.

Folgende Sessions wurden uns bisher angekündigt:

Braucht Duisburg ein institutionalisiertes Kinder- und Jugendtheater?

Mit Impulsbericht über die Arbeit des KOM’MA-Theaters der letzten 25 Jahre


 

 

Kulturelle Bildung - Teil haben - Runde 1

Kulturelle Bildung für einige? wenige? viele? die meisten? für alle?


 

 

Kulturelle Bildung - Teil haben - Runde 2

Kulturelle Bildung für einige? wenige? viele? die meisten? für alle?


 

 

Stadtteile und Zentrum - Runde 1

Öffentliche Räume für Kultur und Begegnung schaffen


 

 

Stadtteile und Zentrum - Runde 2

Öffentliche Räume für Kultur und Begegnung schaffen


 

 

Zugänge - Bohren, Nachhaken, Platzieren

Strategien der kulturellen Selbstermächtigung und Medienkompetenz