kk47 // Sessions

kk47

Die Individuelle Künstlerinnen- und Künstlerförderung (IKF)

Session 2 von 15.00 bis 16.00

Die Individuelle Künstlerinnen- und Künstlerförderung (IKF) will die Arbeits- und Lebensbedingungen von KünstlerInnen im Ruhrgebiet verbessern.

Nach ersten Förderungen von 09/2016 bis 09/2017 wird die Pilotphase der IKF auch in diesem Jahr im Ruhrgebiet fortgeführt. Seit 2016 sind im Rahmen der IKF 93 Projekte  in Höhe von rund 950.000 Euro durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW gefördert worden.

Bernd Fesel gibt einen Überblick über das aktuelle Programm in der Region.